Beliebte PUBG eSports-Spieler

Spitzname Name Verdienst
Spitzname Name Verdienst
01
Корея
Esther GEN
Ko Jeong-wan
$ 806679
02
Корея
taemin BJ
Kang Tae-min
$ 547936
03
США
hwinn SQ
Hunter Winn
$ 425452
04
США
Shrimzy SQ
Tristan Nowicky
$ 404202
05
США
M1ME SQ
Austin Scherff
$ 385727
06
Австралия
TGLTN SQ
James Giezen
$ 378797
07
США
Kickstart OATH
Matt Smith
$ 283964
08
Корея
Alphaca GEN
Bang Ji-min
$ 278449
09
США
Roth SSG
Dylan Short
$ 273414
10
США
Poonage DIG
Brent Mullany
$ 267307
11
Канада
Shinboi DIG
Nolan Burdick
$ 265331
12
Китай
GODV 4AM
Wei Zhen
$ 219881
13
Финляндия
Sambty DA
Samu Kauppinen
$ 199875
14
Китай
Tanki995 MCG
Zhong Xinke
$ 199643
15
Gu Lei
$ 199643
16
Китай
EviLLee MCG
Li Ji Xin
$ 198565
17
Zhang Jin-hai
$ 187795
18
Китай
Boliang IFTY
Chen Qicheng
$ 187596
19
Li Bohang
$ 183360
20
Канада
Meluke ZEN
Luke Laing
$ 153919
21
Китай
9 IFTY
-
$ 145276
22
Китай
lionkk CDZK
Yao Hao
$ 138435
23
Корея
WICK2D OPGG
Kim Jin-hyeong
$ 138192
24
Китай
silentBT OMG
Wang Yan
$ 136319
25
Аргентина
SzylzEN FIUM
Nahuel Balseiro
$ 132402
26
США
Zanpah SQ
Logan Heckman
$ 127000
27
In Jae Kim
$ 124456
28
Kim Do-hyun
$ 124417
29
США
aLOW TSM
Aaron Lommen
$ 123156
30
Корея
Starlord E36
Lee Jong-ho
$ 122437
31
Австралия
luke12 TSM
Luke Newey
$ 120645
32
Уругвай
Ragnar META
Franco Labrador
$ 119589
33
США
Uncivil ATC
Timothy Ebarb
$ 119494
34
Филиппины
Pr0phie SQ
Magno Ramos
$ 118905
35
Китай
xiaorong JTG
Laio Liang-guang
$ 116240
36
Бразилия
sparkiNgg DIG
Pedro Ribeiro
$ 115528
37
Турция
mert BBL
Mert Gungor
$ 113248
38
Великобритания
Scoom REC
Keiron Prescott
$ 113205
39
Min Ki Kim
$ 112577
40
Китай
ZGG01 4AM
Wang Xin
$ 111485
41
США
sharky TS
Michael Gariti
$ 111250
42
Канада
Kaymind Liquid
Thierry Kaltenback
$ 110775
43
Корея
SimSn Mic
Young Hoon Sim
$ 110482
44
Турция
Smash BBL
Furkan Sanli
$ 109398
45
Россия
ADOUZ1E QM
Roman Zinovyev
$ 109111
46
Şamil Öztürk
$ 108898
47
Китай
We1st 4AM
-
$ 108767
48
Турция
CodeMarco BBL
Bunyamin Yalcinkaya
$ 108686
49
Alexander Batulin
$ 108470
50
Vadim Ulshin
$ 105630

PlayerUnknown’s Battlegrounds. Was ist das Geheimnis hinter der Popularität von PUBG Esports?

PUBG ist ein Battle-Royale-Spiel, das vor relativ kurzer Zeit veröffentlicht wurde — eine frühe Version wurde 2017 verfügbar. Obwohl das Spiel anfangs viele Fehler hatte, begann es an Popularität zu gewinnen. Auch das Interesse am „Royal Battle“ wuchs. Tatsächlich öffnete PlayerUnknown’s Battlegrounds dieses Genre für die breite Öffentlichkeit. Millionen von Menschen haben angefangen, es sowohl auf Amateur- als auch auf Profiebene zu spielen.

Was ist die Bedeutung und wie spielt man PUBG?

Die Essenz des Spiels ist sehr einfach zu verstehen. Es gibt 100 Spieler und ein Flugzeug, das sie auf ein großes offenes Gebiet abwirft. Nach der Landung müssen die Spieler Waffen, medizinische Versorgung und andere Ausrüstung finden. Auch in PUBG müssen sie überleben. Sie können dies entweder durch aktive Aktionen, das Töten von Rivalen oder durch Verstecken in Häusern, Wäldern, Büschen und anderen schwer zugänglichen Orten tun. Jeder Spieler wählt seine Taktik nach seinem Geschmack.

Sie können PlayerUnknown’s Battlegrounds entweder alleine oder als Teil eines Trupps spielen — einer Gruppe von vier Personen. In diesem Fall spielen Sie gegen andere Teams, die ebenfalls zusammenarbeiten. Das bringt Unterhaltung und Interesse in die Matches — gemeinsam macht es immer mehr Spaß.

Heute lassen die PUBG-Statistiken zu wünschen übrig. Wenn das Spiel ganz am Anfang das beste und beliebteste im Battle Royale-Genre war, hat es jetzt an Boden verloren. In den Jahren 2017-2018 überstieg die durchschnittliche Online-Anzahl eine Million Spieler. Online in PUBG aufnehmen — 3,2 Millionen Menschen gleichzeitig. Jetzt sind es durchschnittlich 100-200.000 Spieler. Das Spiel wich dem gleichen Fortnite, das Spielern viele In-Game-Inhalte bietet und regelmäßig interessante Updates veröffentlicht. Aber trotzdem wird PUBG immer noch gespielt, das Spiel lebt als professionelle eSports-Disziplin weiter. Außerdem spielen viele Leute es auf Smartphones, wo es PUBG Mobile heißt.

Die Erfolgsgeschichte von PUBG Esport als professionelle Disziplin

Die ersten Turniere wurden abgehalten, als sich das Spiel noch im Early Access befand. Spieler, die es geschafft haben, in ein paar Monaten gut zu trainieren, erhielten die Gelegenheit, die ersten professionellen E-sportler in einer neuen, sich entwickelnden Disziplin zu werden. Das versprach ihnen gutes Geld.

Das erste große Turnier für dieses Spiel — Gamescom PUBG Invitational 2017 — fand Ende August 2017 statt. Das gesamte Preisgeld belief sich auf 350.000 US-Dollar. Dieses Geld wurde in vier Teile aufgeteilt: für Solospieler, Squads, Duette in der ersten und dritten Person. 180.000 Dollar wurden vor allem für Spieler vergeben, die zu viert auftraten. Seitdem hat sich PUBG als Esports-Disziplin weiterentwickelt und ist gewachsen.

Bereits im Jahr 2018 ist die professionelle Szene stark gewachsen. Neue Spieler schlossen sich an, darunter auch solche aus anderen Esport-Disziplinen. Dafür wurden Turniere mit einem bedeutenden Preisgeld organisiert. Im Rahmen des PUBG Global Invitational 2018 wurden unter First- und Third-Person-Teams 2 Millionen US-Dollar verlost.

PUBG Turniere sind eine Reihe von Matches, in denen alle Teams gleichzeitig ums Überleben kämpfen. Diejenigen, die länger am Leben bleiben, erhalten mehr Punkte. Außerdem werden Punkte für das Töten von Gegnern vergeben — das motiviert Teams, aggressiv zu spielen, was PUBG eSports für den Zuschauer spektakulär und interessant macht.

Das größte Turnier von PlayerUnknown’s Battlegrounds fand im Frühjahr 2021 statt. PUBG Global Invitational.S 2021 dauerte fast 2 Monate. Die Teams kämpften gegeneinander, spielten brillante Matches und kämpften um einen beeindruckenden Preispool von 7 Millionen US-Dollar. Der Gewinner erhielt über eine Million. Das Team auf dem letzten Platz ging nicht leer aus — auch diese vier verdienten 50.000 US-Dollar. Nach diesem Event begeisterte eSports PUBG die Fans mit einer Reihe von Top-Turnieren, die zwar kleinere Beträge spielten, aber viele aufregende Spiele hatten.